Was will die humanistische Psychotherapie?

Humanistische Psychotherapie ist Lernen, also Neulernen und Umlernen, aber nicht nur (wohl aber auch) im kognitiven Sinn einer Vermehrung aufgenommener Informationen, sondern vor allem als Erweiterung des Selbsterlebens, als Selbsterfahrung des „So-bin-ich-auch“, „So-könnte-ich-auch-sein“ und „So-bin-ich-vielleicht-eigentlicher“. Weiterlesen